Content Marketing ist eine feine Sache. Inhalte mit Mehrwert, die Vertrauen aufbauen, Kunden gewinnen und binden. Doch einfach nur schöne Artikel veröffentlichen ist wie Autofahren in einem unbekannten Land ohne Navigationssystem oder Landkarte, in einem Wagen, dessen Funktionen man nicht kennt und hin zu Orten, von denen man nicht weiß, ob man da überhaupt hin will. Wer sich im Marketing keine abenteuerlichen Rundfahrten leisten kann und will, braucht ein klar definiertes Ziel und einen Plan, wie man dorthin kommt.

Doch bevor Sie Gas geben, gilt es den allerersten Schritt zu tun: den Status quo bestimmen. Ein Audit liefert Ihnen essentielle Koordinaten, wo Sie mit Marketing und Kommunikation Stand heute stehen und von wo aus Sie planen können.

Die 7 wichtigsten Fragen zur Bestandsaufnahme im Content Marketing:

  • Welche Ziele verfolgen Sie mit Content Marketing? Definieren Sie die wichtigsten Key Performance Indicators (KPIs), auf die Ihre Aktivitäten einzahlen sollen.
  • Wer sind Ihre Zielgruppen („buyer personas“)? Machen Sie sich ein klares Bild von den Menschen, die Sie erreichen wollen.
  • Was bewegt Ihre Zielgruppen? Wie wird Ihr Unternehmen / die Marke von den Zielgruppen wahrgenommen? Betreiben Sie „Social Listening“.
  • Wie leicht (oder schwer) werden Sie von Suchmaschinen gefunden? Analysieren Sie Ihre Keywords und Ihre bisherigen Texte.
  • Wie steht ihr Wettbewerb da? Analysieren Sie die Content Marketing Aktivitäten und deren Reichweite von ihren Branchenkollegen.  
  • Welche Systeme nutzen Sie zurzeit, um mein Content Technische Set up Analyse
  • Wenn Sie bereits Inhalte veröffentlichen: Schauen Sie sich an, welche Inhalte gut funktionieren und auf Ihre KPIs einzahlen.

Die schlechte Nachricht dazu: Diese grundlegende Bestandsaufnahme ist zunächst einmal ein Berg Arbeit. Aber Sie sollten sich davon nicht aufhalten lassen. Denn - gute Nachricht - wir können Ihnen dabei helfen. Und zwar so, dass die Arbeit sogar Spaß macht.

Wir führen unsere Kunden online durch ein Fragetool, mit dem Sie Schritt für Schritt die Bestandsaufnahme machen können. Die Ergebnisse führen wir mit unseren Analysen zusammen. So erfahren Sie, wo Sie stehen und wie Ihre Einschätzung mit der technisch messbaren Wahrnehmung von außen übereinstimmt. Sie brauchen ein Steuerinstrument, das konstantes Feinjustieren der Maßnahmen erlaubt und diese zu den definierten Zielen führt. Ihre einmal gemachte Basisarbeit ermöglicht das Aufsetzen einer zielführenden Strategie, wird Teil eines Kreislaufs, der mit jeder gedrehten Runde intelligenter und optimaler wird. So kommen Sie dann quasi auf Autopilot mit Content Marketing zu Ihren Unternehmenszielen.