Content-Produzent sentibar beliefert ab sofort die Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG mit Inhalten, die durch gezieltes Kontext-Marketing die Aufmerksamkeit auf wichtige Botschaften auf den Bildschirmen in Schaufenstern und Wartebereichen der Bank lenken.

sentibar generiert aus aktuellen, relevanten Umfrageergebnissen Content für Info- und Werbebildschirme. In einem, zusammen mit der Volksbank durchgeführten, Vor-Ort-Test wurde die wahrnehmungssteigernde Wirkung dieser Art von Inhalten in zwei Filialen in der Bielefelder Innenstadt bereits erfolgreich getestet. Nun hat sich die drittgrößte Volksbank in Nordrhein-Westfalen entschieden, mit Content von sentibar weiterzuarbeiten.

Dabei kommt der sogenannte „AdUplift-Service“ von sentibar zum Einsatz. Marco Sussiek, Geschäftsführer und Gründer von sentibar, erklärt: „Um das Augenmerk der Kunden verstärkt auf eine bestimmte Kampagne auf Werbebildschirmen zu richten, empfiehlt es sich, dafür vorher sozusagen „den Boden zu bereiten“. Das funktioniert, in dem wir der Volksbank die genau zu ihrem Vertriebsthema passenden Umfrageergebnisse liefern. Diese werden im Sendeloop vorgeschaltet, so dass sie der speziellen Werbebotschaft ein positives Intro bereiten und sie so unterstützen.  Neben der emotional wirkungsvollen Ebene sorgt der Content von sentibar auch dafür, dass die konkrete Wahrnehmung für die jeweiligen Werbethemen steigt. Mit dem AdUplift-Service konnten sich in einem Vergleichstest 4,7-mal so viele Bankkunden nach ihrem Filialbesuch an ein konkretes Werbethema erinnern, im Vergleich zu einem Sendeprogramm ohne sentibar-Content.“

Matthias Boerger, Teamleiter Marketing & Unternehmenskommunikation der Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG, sagt: „Auf Grundlage des Vergleichstests rechnen wir damit, dass diese intelligente Verknüpfung unserer Themen mit relevanten und aufmerksamkeitsstarken Inhalten die Werbewirksamkeit unserer Spots signifikant erhöhen kann. Das hilft dabei, dass unsere Botschaften auch wirklich beim Kunden ankommen.“