„Wir grüßen von unserer Hausmesse.“ „Schon wieder ein Produkt verkauft!“ „Unsere neuen Produkte sind nun noch effizienter.“ Hand aufs Herz: wir alle kennen diese Posts auf Unternehmensseiten in Sozialen Netzwerken wie Facebook oder LinkedIn. Und, haben Sie es gelikt, geteilt oder kommentiert? Den Kanal abonniert? Wahrscheinlich nicht.


Nichts spricht dagegen, auf Social Media-Kanälen etwas über das Unternehmen zu erzählen oder hinter die Kulissen blicken zu lassen, das Team zu zeigen. Eine persönliche Beziehung zu den Leserinnen und Lesern soll schließlich aufgebaut werden. Da schadet es natürlich nicht, ab und zu den Unternehmensalltag digital zu teilen. Am besten so, dass Ihre Follower auch etwas davon haben. Wann immer Sie sich unsicher sind, ob ein Post Sinn macht: Versuchen Sie den Perspektivwechsel. Weg vom „Wir haben, machen, tun“ hin zu dem, was es für Ihre Kunden bedeutet. Bietet es ihnen einen Mehrwert oder zumindest gute Unterhaltung?

Bei der Themenzusammensetzung für Unternehmensblogs, LinkedIn & Co. sollte nur ein gewisser Teil aus „internen“ Inhalten gespeist sein. Einen Mehrwert werden Ihre Fans erhalten, wenn Sie zum Beispiel Ihr exklusives Fachwissen aus Ihrem Gebiet teilen und man von Ihnen lernen kann, Inspirationen bekommt. Schaffen Sie ein Problembewusstsein, bieten Sie Lösungen und Hilfestellungen.

„Kommt dann ein Zeitpunkt, an dem potentielle Kunden vor der Entscheidung stehen, die entsprechenden Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen, wird oft den Marken der Vorzug gegeben, die den Nutzern bereits geholfen haben.“

Um dauerhaft Mehrwert zu bieten, ist der Blick über den Tellerrand sehr zu empfehlen – sprich: liefern Sie redaktionelle Inhalte zu Ihrem Themengebiet. Was passiert in Ihrer Branche? Was sind aktuelle Trends und Entwicklungen? Externe Inhalte sind unabdingbar, um nicht irgendwann nur noch „im eigenen Saft zu schmoren“.

Um auf Ihrem Gebiet als hilfreicher Experte wahrgenommen zu werden, nützt Ihnen das Teilen von relevantem Wissen und qualifizierten Meinungen mehr als beispielsweise absenderzentrierte Mitteilungen über Unternehmenserfolge. Präsentieren Sie sich als Vorreiter in Ihrer Branche, zeigen Sie Neuigkeiten, Wissenswertes und aktuelle Trendthemen in Ihrem Bereich auf. Und kommunizieren Sie einen Standpunkt. So vermitteln Sie Inhalte mit Mehrwert. Sie stellen die Inhalte in den Fokus, die Ihre Zielgruppen interessieren, nicht Ihre Produkte – und dennoch sind Sie es, der sie vermittelt. Das Sprachrohr, der Ansprechpartner, der Experte.

Damit haben Sie die Chance eine Community Ihrer relevanten Zielgruppe um sich herum aufzubauen. Und Interaktion zu schaffen. Denn diese Inhalte regen an zum Teilen, Posten, Kommentieren. Mit nützlichen Infos, Meinungen und Storys in Vorleistung zu gehen, zahlt sich langfristig aus. Wir haben die Erfahrung gemacht: Kommt dann ein Zeitpunkt, an dem potentielle Kunden vor der Entscheidung stehen, die entsprechenden Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen, wird oft den Marken der Vorzug gegeben, die den Nutzern bereits geholfen haben.

„Wir reagieren darauf mit einem neuen Ansatz der Content-Generierung und -Kuratierung.“

Wir wissen aber auch, wie schwer es manchen Unternehmen fällt, überhaupt Themenideen und gutes Material zu finden und einzusetzen: Zeitliche und personelle Ressourcen sind oft begrenzt, manchmal auch das Know-how. Darauf reagieren wir mit einem neuen Ansatz der Content-Generierung und -Kuratierung. Dadurch, dass wir mit Data Science-Technologie arbeiten und unsere Crawler 24/7 durchs Internet schicken, machen wir kontinuierliche Recherche zu relevanten Themen passend zur Zielgruppe. Bewährt haben sich dabei knackige Informationen in Form von Statistiken, Umfrageergebnissen, Daten, Fakten und Infografiken.

Wenn sie das Problem begrenzter Kapazitäten in diesem Bereich haben, und Unterstützung wünschen, dann informieren wir Sie gerne über unseren Managed Service, mit dem wir zielgerichtet für Ihre Branche kontinuierlich spannende Inhalte liefern. Das Ganze zudem ansprechend aufbereitet, fertig zum Posten, in Ihrem Corporate Design.